Content Banner

Fakten

Anzeige endet

14.04.2020

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf

Kontakt

Humboldt Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Einsatzort:

Berlin

Bei Rückfragen

Robert Jäschke
030 2093 70960

Link zur Homepage


Visits

74
Im Rahmen des DFG-Projekts "Was ist wichtig? Schlüsselstellen in der
Literatur" sollen Verfahren zur Identifikation und Charakterisierung literarischer Schlüsselstellen entwickelt werden.

wissenschaftlicheR MitarbeiterIn (100%) Informatik (Data Mining, NLP)

14.03.2020
Humboldt Universität zu Berlin - Berlin
Informatik, Mathematik, Physik, Mathematik, Physik, Software-Technologie

Aufgaben

- Erforschung und Anwendung von Methoden und Algorithmen in den Bereichen Informationsextraktion, Text Reuse Detection, Stilometrie sowie Bibliometrie
- Verarbeitung großer, heterogener Daten, insbesondere Texte und Bibliographien
- Anwendung innovativer Technologien beispielsweise zum Aufbau einer Such- und Analyseinfrastruktur
- Austausch mit Fachcommunities und Aufbau eines Netzwerkes mit Forschenden
- wissenschaftliche Dokumentation und Präsentation von Entwicklungen und Ergebnissen

Qualifikation

Erforderlich sind:
- guter Universitätsabschluss bevorzugt in Informatik, Mathematik, Physik, Computational Linguistics oder Digital Humanities (Abschlussarbeit muss mindestens eingereicht sein)
- gute Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche: Informationsextraktion, Natural Language Processing, Named Entity Recognition and Linking, Maschinelles Lernen
- sehr gute Programmierkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit modernen Softwareentwicklungs-Werkzeugen
- sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Benefits

Unser Angebot:
- eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und spannenden Forschungsumfeld, in dem Teamarbeit, Transparenz, offene Innovationsprozesse und ständige Weiterbildung unverzichtbar sind
- leistungsorientiertes und forschungsstarkes Team
- die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
- ein Arbeitsplatz in Berlin Mitte
- Austausch und Kooperation mit den Mitarbeiter*innen und Doktorand*innen des Instituts für Bibliotheks- und Informationswissenschaft sowie des Instituts für deutsche Literatur
- Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- die Möglichkeit, ausgiebig Erfahrung im Umgang mit großen
Datenmengen sowie der geeigneten Infrastru

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: sehr gut Deutsch - gut Englisch
Beginn: 15.5.2020
Dauer: 36 Monate
Vergütung: TV-L 13 100%
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung


Unternehmensgröße
1001-5000 Mitarbeiter

Branchen
Universitäten

Logo der Jobbörse Berufsstart