Fakten

Anzeige endet

30.08.2024

Anstellungsart

Teilzeit mit 0 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

Kurzbewerbung

Kontakt

Wissenschaft im Dialog gGmbH
Charlottenstr. 80
10117 Berlin

Einsatzort:

Berlin

Bei Rückfragen

Matthias Rech
Projektmanager
030 206229548

Link zur Homepage


Visits

200
Kreatives Tüfteln im Team – das steht bei Make Your School im Mittelpunkt. Im Rahmen des Projekts finden an Schulen zwei- bis dreitägige Hackdays statt.

Mentor*innen für Hackdays an Schulen deutschlandweit gesucht!

28.06.2024
Wissenschaft im Dialog - Berlin
Design, Elektrotechnik, Grafikdesign, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Mediengestaltung, Medieningenieurwesen, Medientechnik, Medienwissenschaft, Robotik

Aufgaben

Dabei überlegen sich die Schüler*innen, wie sie ihre Schule mitgestalten und mit technischen und digitalen Tools noch besser machen können. Unterstützt werden sie dabei von Mentor*innen, die die Veranstaltung begleiten und fachliche Impulse geben.

- Unterstützung der Jugendlichen ab der 8. Klasse bei der Ausarbeitung ihrer Prototypen
- Zusammenarbeit in wechselnden Mentor*innenteams bestehend aus vier Personen, die sich fachlich ergänzen
- Moderation und Anleitung der Veranstaltung nach Vorgabe von Make Your School (1-2 Personen pro Hackdays-Veranstaltung)
- Organisatorische Absprachen mit dem Team von WiD, den Netzwerkhubs und den Lehrkräften der jeweiligen Projektschulen

Qualifikation

- Spaß am Umgang und an der Zusammenarbeit mit Jugendlichen
- Fachliche Kenntnisse aus Bereichen wie Informatik, Elektrontechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Robotik, (Medien-)Design, (Medien-)Kunst oder ähnliches
- Fähigkeit, fachliche Themen einfach und verständlich erklären zu können und spontan auf Projektideen reagieren zu können
- Teamgeist in multiprofessionellen Teams
- Idealerweise Studierende ab dem 3. Fachsemester oder Auszubildende ab dem 2. Ausbildungsjahr oder Freischaffende bis zu einem Alter von 35 Jahren
- Grundlegende mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch
- Bereitschaft zur Teilnahme an einem kostenfreien eintägigen Mentor*innentraining

Benefits

- Honorarpauschale von bis zu 500€ netto für Studierende/Auszubildende und bis zu 700€ netto für Freischaffende ohne Studierendenstatus (jeweils abhängig von der Länge der Hackdays) pro Veranstaltung
- Erstattung der Reisekosten und Buchung einer Unterkunft bei Hackdays mit längeren Anfahrtszeiten
- Kreatives und sinnstiftendes Arbeiten mit Jugendlichen, tolle Projektideen und viel Spaß!

Bei Interesse freuen wir uns, wenn du auf unserer Mentor*innenplattform im Internet mys-mentor-innen --- dein Bewerbungsprofil einrichtest und deine Bewerbung bis zum 2. August 2024 einreichst.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: deutsch
Beginn: Schuljahr 2024/2025
Dauer:
Vergütung:
Anzahl der Plätze: 50

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Wissenschaft im Dialog (WiD) ist die Organisation der Wissenschaft für Wissenschaftskommunikation in Deutschland. Für den Austausch über Forschung organisiert WiD als gemeinnützige Organisation Diskussionsveranstaltungen, Ausstellungen und Wettbewerbe. Wissenschaftskommunikator*innen und Forschende unterstützt WiD mit Expertise zu wirkungsvoller Kommunikation.

Wissenschaft im Dialog möchte mit dem Projekt neue Impulse für den Schulalltag setzen und Einblicke ins wissenschaftliche Arbeiten geben. Die Klaus Tschira Stiftung unterstützt dabei maßgeblich als bundesweiter Förderer. Die Vector Stiftung ist Regionalförderer für Baden-Württemberg.

Unternehmensgröße
51-100 Mitarbeiter

Branchen
Organisationen der Bildung, Wissenschaft und Forschung

Logo der Jobbörse Berufsstart